So erreichen Sie uns:
TELEFON: 04101 / 45979
4. Bogenwochenende der Bogensportgemeinschaft Halstenbek-Waldenau
26.Sep.2018 Gerhard Thimm

Am Wochenende vom 22/23.09.2018 waren wir wieder gemeinsam als Bogensportgemeinschaft vom Halstenbeker Schützenverein und vom SUS Waldenau unterwegs.

Die Bogensportgemeinschaft hat einmal mehr eine besondere Ausfahrt unternommen. 

Als Höhepunkt unserer diesjährigen Outdoor-Saison (mit acht organisierten Parcoursbesuchen im norddeutschen Raum) zog es uns anlässlich des gemeinsamen 3D Wochenendes dieses Mal bis ins Hochsauerland nach Brilon.

Dort waren wir mit acht Schütz*Innen zu Gast bei den Sauerländer Bogenchützen e.V. – einem Verein für traditionelle Bogenschützen. Gegründet im Jahr 2002 zählt dieser mittlerweile über 180 Mitglieder. Auf 27 Hektar hügeliger Fläche betreiben sie einen Bogenparcours mit drei großen Runden, 69 Pflocks und ca. 150 aufgebauten Tieren.

Perfekte Planung im Sauerland

Perfekte Planung im Sauerland 

Bei trockenem, bedecktem Wetter ging es am 22.09.2018 um 11:30 Uhr vom Einschießplatz auf den „Afrika-Parcours“.

Natürlich und orginell - der Parcours-Eingang

Natürlich und orginell - der Parcours-Eingang 

Der sehr schön gestaltete, anspruchsvolle Parcours mitten im Wald zeichnet sich durch viele beeindruckende 2D- & 3D-Tiere (Elefant, Löwe, Zebra, Gorilla, Giraffe u.a.) aus.

Was Zebras alles so können?!

Was Zebras alles so können?!

Nach vier Stunden im ersten Parcours waren einige von uns noch sehr gut drauf und gingen gleich weiter auf den „Europa-Amerika-Parcours“.

Beim gemeinsamen Abendessen im Hotel kamen wir dann alle wieder zusammen. Für die Nacht und den kommenden Tag waren Sturm und Starkregen vorgehersagt.

Zum Glück ging es aber bei neun Grad nur mit einem Nieselregen los, als wir den “Eurasien-Parcours“ am Sonntag starteten. Und tatsächlich haben wir dann unter dem immer stärker werdenden Regen eine noch bessere Leistung als am Vortag abgeliefert. Mit einer Trefferquote von bis zu 82% waren wir alle sehr zufrieden.

Je länger die Distanz, desto höher die Herausforderung

Je länger die Distanz, desto höher die Herausforderung 

Hierbei wurden alle besonderen Anforderungen des Geländes (Bergauf- und Bergab-Schüsse, Sichteinschränkungen, teils schwieriger Untergrund, Starkregen) bei einer ausgezeichneten Stimmung gut gemeistert.

Man sieht, wir betreiben ja auch eine Outdoor-Sportart. Auch auf unsere diesjährigen Durchschnittswerte 3D bezogen konnten wir uns alle verbessern. Es war nicht nur so gesehen wieder ein super Wochenende.

Mit den besten Grüßen
"alle ins Gold / alle ins Kill"

Gerhard Thimm
SSL- & Spartenleiter-Bogen des HSchV

Mobil 0157 8908 4494

 

Trainingszeiten Bogensport

Trainingsort: Am Schützenplatz 24, 25469 Halstenbek

Wochentag 
    Uhrzeit     Trainingsart      
Dienstag     16.30 - 18.30 Uhr     Jugendtraining     findet in den Sommer- und Winterferien nicht statt!
Dienstag     18.30 - 20.30 Uhr     Erwachsenentraining      
Freitag     18.00 - 20.00 Uhr     freies Training      
Sonntag     13.00 - 15.00 Uhr     freies Training      

Für die Monate Januar, Februar, Mai, Juli, Oktober und Dezember 2018 gilt: Am jeweils 1. Sonntag in diesen Monaten ab 15.00 Uhr findet ein Schnuppertrainung für Interessierte statt. Erwachsene zahlen 5,- € und Jugendliche 2,50 € pro Person direkt vor Ort für die Teilnahme.

Achtung: Die Teilnahmemöglichkeit am Schnuppertraining setzt die Bestätigung des Vereins voraus. Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, denn unsere Schnuppertrainings sind bisweilen sehr schnell ausgebucht.

Bitte melden Sie sich für das Schnuppertraining an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Logo der Bogensportgemeinschaft

Öffnungszeiten | Schiessbetrieb

Montag 19.00 bis 21.30 Uhr  |  Mittwoch 19.00 bis 21.30 Uhr  |  Sonntag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen