So erreichen Sie uns:
TELEFON: 04101 / 45979
Kleinkaliber

Das Schießen mit einer kleinkalibrigen Waffe - egal ob Pistole/Revolver oder Gewehr – ist der Einstieg zum schießen mit einer „scharfen“ Waffe. Im Gegensatz zu Luftdruckwaffen bei welchem man ein Diabolo mittels Federdruck oder Luftdruck aus dem Lauf verschießt, wird hier die Waffe mit einer sogen. Randfeuerpatrone geladen und diese mittels einer Treibladung abgefeuert.

Das Schießen mit einer kleinkalibrigen Waffe setzt voraus, dass der Schütze mindestens 14 Jahre alt ist und eine Erlaubnis der Erziehungsberechtigten beibringen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es auch früher möglich, Ausnahmen brechen bekanntlich die Regel. Ferner darf er nur unter Aufsicht einer für die Jugendarbeit geeigneten Aufsichtsperson, Inhaber einer sog. Jugendbasislizens, schießen.

Kleinkaliberpistole/revolver
Die Beschaffenheit der Waffe ist in der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes (DSB) geregelt. So sind beispielsweise der Form des Griffes, der Lauflänge und der Art der Visierung enge Grenzen gesetzt. Der Wettkampf mit dieser Waffe wird einhändig auf eine Entfernung von 25 m ausgetragen. Ein Wettkampf beträgt 60 Schuss und wird in zwei Durchgängen geschossen: 30 Schuss Präzision (6 Serien à 5 Schuss in 5 Minuten pro Serie) und 30 Schuss Duell (ebenfalls 6 Serien à 5 Schuss in 3 Sekunden pro Serie).

Kleinkalibergewehr
Das Kleinkalibergewehr unterliegt einer noch spezifischeren Regelung. Der Wettkampf wird auf 50 m geschossen, wobei der Durchmesser der „10“ lediglich 1,5 cm beträgt. Es werden verschiedene Disziplinen unterschieden: jeweils 20 Schuss stehend, kniend, liegend. Des Weiteren gibt es für Schützen ab einem Alter von 56 Jahren die Disziplin Auflageschießen. Dabei werden innerhalb von 55 Minuten 30 Wertungsschüsse abgegeben. Die Form und Handhabung der Auflage ist ebenfalls geregelt.

Kontakt

Halstenbeker Schützenverein e.V.

Am Schützenplatz 24
25469 Halstenbek

Telefon: 0 41 01 / 459 79
Telefax: 0 41 01 / 37 36 86
E-Mail: info@hschv.de

 

Zum Kontaktformular

Aufnahmeantrag

Hier können Sie unseren aktuellen Aufnahmeantrag herunterladen.

 

Antrag herunterladen

Öffnungszeiten | Schiessbetrieb

Montag 19.00 bis 21.30 Uhr  |  Mittwoch 19.00 bis 21.30 Uhr  |  Sonntag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr