So erreichen Sie uns:
TELEFON: 04101 / 45979
Christa Lohse ist die neue Vogelkönigin 2017
29.Okt.2017 Hinrich Krodel

Traditionell trafen sich am 29. Oktober 2017 wieder die Mitglieder der Schützenvereine aus Rellingen, Pinneberg und Halstenbek, um gemeinsam das Vogelschießen durchzuführen. Bereits zum 28sten Mal fand die Veranstaltung statt.

Würdenträger und Vorstandsmitglieder der drei Schützenvereine aus Halstenbek, Pinneberg und Rellingen

Ausrichter war der Halstenbeker Schützenverein auf seiner Schießsportanlage am Schützenplatz in Halstenbek. Nach der Begrüßung und Bekanntgabe der Regularien begann der Schießbetrieb mit jeweils fünf Teilnehmern in acht gemischten Rotts.

Holzvogel zu Beginn der Veranstaltung

Holzvogel zu Beginn der Veranstaltung

Als erste Würde musste das Zepter vom Rumpf abgeschossen werden, danach der Reichsapfel, dann die Klauen, die Flügel, der Stoß, die Krone, der Kopf und als Höhepunkt der Rumpf.

Erste Rott im Anschlag auf den Holzvogel

Erste Rott im Anschlag auf den Holzvogel

Per Videoübertragung verfolgten die Mitglieder das Geschehen auf dem Schießstand im Clubraum der Vereinsgaststätte. Die erste Würde, das Zepter, fiel um 10.40 Uhr und um 12.23 Uhr die sechste Würde, der rechte Flügel. Gerade rechtzeitig, um eine Mittagspause einzulegen. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Mitglieder des Halstenbeker SV drei Würden, der Pinneberger Bürger und Schützenverein eine sowie der SV Rellingen zwei Würden errungen.

Videoübertragung in den Clubraum

Videoübertragung in den Clubraum

Zielsicher zeigten sich die Teilnehmer auch nach der einstündigen Mittagspause. Bereits um 13.50 Uhr fiel die siebte Würde, der Stoß. Daumendrücken war immer dann angesagt, wenn eine Würde vor dem Fall stand und ein Mitglied des eigenen Vereins die Entscheidung herbeiführen konnte. Die letzte Würde, der Rumpf, fiel um 15.36 Uhr. Christa Lohse vom Pinneberger Bürger- und Schützenverein war es, die den finalen Schuss abgab und damit die Würde der Vogelkönigin für sich entscheiden konnte. 1135 Schuss waren notwendig, um den auf 25 Meter Entfernung montierten Holzvogel in seine zehn Einzelteile zu zerlegen.

Auszeichnung der Gewinner des Vogelschießens 2017

Auszeichnung der Gewinner des Vogelschießens 2017

Einzelwürden

Einzelwürden

Die Auszeichnung der neuen Würdenträger erfolgte durch jeweils einen Vertreter der teilnehmenden Vereine. Der Ehrenvorsitzende des Halstenbeker SV, Karsten Sohrt, zeigte sich über die gelungene Veranstaltung erfreut. Im Namen aller Teilnehmer dankte er für die gute Organisation, wünschte allen eine gute Heimfahrt in der Hoffnung auf ein Wiedersehen beim 29. Vogelschießen am 28.10.2018 in Halstenbek.

Vogelkönigin Christa Lohse vom Pinneberger Bürger- und Schützenverein v. 1873 e.V.

Vogelkönigin Christa Lohse vom Pinneberger Bürger- und Schützenverein v. 1873 e.V.

Würdenträger und Vorstandsmitglieder der drei teilnehmenden Vereine aus   Halstenbek, Pinneberg und Rellingen<br />v.l. P.D.Szimber, K.D.Dusza, J. Hoppe, L. Schröder, Ch. Lohse, M. Englert, S. Lamartina, K. Steinmeyer, H. Moewius, K. Sohrt, M. Münster

Würdenträger und Vorstandsmitglieder der drei teilnehmenden Vereine aus Halstenbek, Pinneberg und Rellingen
v.l. P.D.Szimber, K.D.Dusza, J. Hoppe, L. Schröder, Ch. Lohse, M. Englert, S. Lamartina, K. Steinmeyer, H. Moewius, K. Sohrt, M. Münster

Würdenträger 2017:

Halstenbeker Schützenverein v. 1886 e.V.
Jochim Hoppe  (Reichsapfel u. re. Flügel), Lennard Schröder ( linker Flügel)

Schützenverein Rellingen v. 1952 e.V.
Marina Englert (Zepter), Salvatore Lamartina (re. Klaue), Horst Moewius (Krone), Klaus Steinmeyer (Kopf)

Pinneberger Bürger- u. Schützenverein v. 1873 e.V.
Klaus-Dieter Dusza (linke Klaue), Christa Lohse (Stoss u. Rumpf/Vogelkönigin)

Text: Hinrich Krodel
Fotos: P.-D. Szimber

 

Öffnungszeiten | Schiessbetrieb

Montag 19.00 bis 21.30 Uhr  |  Mittwoch 19.00 bis 21.30 Uhr  |  Sonntag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr